Schauspieler Rainer Frieb gestorben

Der Schauspieler Rainer Frieb verstarb am 25. Mai im Alter von 68 Jahren. Mehr als zwei Jahrzehnte lang war er am Wiener Volkstheater engagiert.

Von 1969 bis 1972 studierte Frieb Schauspiel an der Otto-Falckenberg-Schule München. Erste Engagements führten ihn an das Stadttheater Oberhausen, das Theater Bremen, die Münchner Kammerspiele und an das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg. Eine enge Zusammenarbeit verband ihn mit George Tabori, in dessen freier Theatergruppe er mitwirkte. Außerdem war er von 1987 bis 1990 Mitglied des Wiener Theaters „Der Kreis“, welches von Tabori geleitetet wurde.

Zuletzt war Frieb 2016 bei den Festspielen Reichenau in „Dämonen“ in der Regie von Hermann Beil zu sehen.

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach