Wenders hat mit Dreharbeiten von Tanzfilm «Pina» begonnen

München - Der Regisseur Wim Wenders hat am Mittwoch mit den Dreharbeiten für den 3D-Tanzfilm «Pina» über die verstorbene Choreografin Pina Bausch begonnen. Im Mittelpunkt des künstlerischen Konzepts des Films stehen drei Stücke von Pina Bausch: «Café Müller», «Das Frühlingsopfer» und «Vollmond», wie die Agentur Just Publicity am Mittwoch in München mitteilte.

Die Filmaufnahmen in 3D werden unter anderem während der öffentlichen Aufführungen der Stücke auf der Bühne des Wuppertaler Opernhauses bis 2. November stattfinden. Ein weiteres Stück von Pina Bausch, «Kontakthof», wird im Frühjahr 2010 in einer zweiten Phase der Dreharbeiten folgen.

«Pina» ensteht in enger Zusammenarbeit mit dem Ensemble des Tanztheaters Wuppertal. Die langjährige Leiterin des Tanztheaters war am 30. Juni mit 68 Jahren gestorben. Die mit vielen Preisen ausgezeichnete Künstlerin galt als große Erneuerin des Tanztheaters und bedeutendste Choreografin ihrer Zeit. ddp

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Polnisch-polnischer Kulturkampf

Kunst versus Religion? Die Gesellschaft in Polen ist tief gespalten – Künstler sehen sich immer mehr mit Mechanismen der Zensur konfrontiert

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann