Werner Rackwitz ist tot

Der ehemalige Intendant der Komischen Oper Berlin verstarb im Alter von 84 Jahren

Werner Rackwitz, der von 1981 bis 1994 die Leitung der Komischen Oper Berlin innehatte, ist am 14. März nach kurzer schwerer Krankheit in Berlin verstorben.

1929 in Breslau geboren, studierte Rackwitz in der Nachkriegszeit Musikwissenschaft in Halle/ Saale. 1963 wurde er in das Ministerium für Kultur der DDR berufen und wirkte dort zunächst als Referent dann als Leiter der Abteilung Musik und von 1969 bis 1981 als Stellvertreter des Kulturministers. 1980 wurde dann zum Leiter der Komischen Oper berufen und eröffnete seine Intendanz erfolgreich mit „Die Meistersinger von Nürnberg“ in der Regie von Harry Kupfer.

Quelle: Komische Oper Berlin

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner