ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e.V. hat einen neuen Vorstand

Am Samstag, dem 5. Dezember 2009, fand in den Räumen des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland in Frankfurt am Main die ordentliche Mitgliederversammlung des Verbandes der professionellen Kinder- und Jugendtheater, ASSITEJ, statt.

Prof. Dr. Wolfgang Schneider (Universität Hildesheim) wurde im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Die Mitglieder gaben ihm in geheimer Wahl einstimmig und bereits zum fünften Mal in Folge ihr Votum und sprachen ihm für seine langjährige und engagierte Arbeit ihr Vertrauen aus. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Brigitte Dethier, Intendantin des Jungen Ensemble Stuttgart und Andrea Erl, Leiterin des Theater Mummpitz in Nürnberg gewählt. Dr. Inge Richter, Verwaltungsdirektorin der Theater, Oper und Orchester GmbH Halle wurde im Amt der Schatzmeisterin ebenso bestätigt wie Thomas Lang, Referent für Theater an der Bundesakademie in Wolfenbüttel, als Schriftführer.

Als Beisitzer wurden Stefan Fischer-Fels, Leiter des Jungen Schauspielhauses Düsseldorf und Felicitas Loewe, Intendantin des Theater Junge Generation in Dresden erneut in das Gremium gewählt, das rund 160 Theater und weitere 200 Institutionen, Verlage und Einzelmitglieder vertritt. Als neue Vorstandsmitglieder wurden Jutta Maria Staerk, künstlerische Leiterin des Comedia Theaters in Köln und Wolfgang Stüßel, Leiter des Theater Strahl in Berlin, gewählt.

Verabschiedet wurde Manuel Schöbel, Intendant des Mittelsächsischen Theaters Freiberg/Döbeln, der seit 1990 im Vorstand aktiv war und den stellvertretenden Vorsitz inne hatte. Erinnert wurde ebenfalls an den stellvertretenden Vorsitzenden Dieter Kümmel, Leiter des Theater im Marienbad, der im Juni 2008 verstorben ist.

Wolfgang Schneider bedankte sich für das Vertrauen, das ihm entgegen gebracht wird und versprach, sich auch zukünftig für die Belange und für die Vernetzung der Kinder und Jugendtheater einzusetzen. Zentral sind dabei die Projekte des Verbandes – als Beispiele seien die Vernetzung von Theatern und Schulen oder die Spurensuche (Treffen der freien Kinder- und Jugendtheater, 11.-17.6.2010 in Nürnberg) und die Werkstatt-Tage (28.9.-2.10.2010 in Leipzig) genannt. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde eine Arbeitsgruppe zum zeitgenössischen Musiktheater für Kinder gegründet, die die Diskussion in diesem Feld fortführen wird.

In Anbetracht der Finanz- und Wirtschaftskrise, deren Auswirkungen nun massiv bei den Kommunen und damit auch bei den kommunal geförderten Theatern und Festivals ankommen, sieht sich der Vorstand vor der Aufgabe, die kultur- , bildungs- und sozialpolitische Bedeutung der Theaterarbeit für Kinder und mit Kindern heraus zu stellen und die Aktivitäten der Mitglieder des Verbandes gegen unangemessene Einsparungen zu verteidigen. Denn Kinder haben ein Recht auf Kunst und Kultur.

Weitere Informationen und Kontakt: Meike Fechner (Geschäftsführerin), ASSITEJ e.V., Schützenstraße 12, 60311 Frankfurt am Main, Tel. 069-291 538, Fax: 069-292 354; E-Mail und Internet: m.fechner@kjtz.de www.assitej.de

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann