Bühnengenossenschaft kritisiert Oper Wuppertal

Offener Brief der GDBA und VdO an Oberbürgermeister Jung

In einem offenen Brief haben sich nun die Genossenschaft Deutscher Bühnen Angehöriger und die Vereinigung Deutscher Opernchöre und Bühnentänzer e.V. gegen die Entscheidung des Wuppertaler Opern-Intendanten Toshiyuki Kamioka ausgesprochen, der in den nächsten Spielzeiten kein Ensemble anstellen, sondern sein Haus über Gäste bespielen lassen will.

Durch einen Wegfall des Ensembles würde dem Haus nicht nur ein Wiedererkennungsfaktor verloren gehen, sondern es würde auch die Gastsänger und –schauspieler in eine finanzielle Unsicherheit versetzen, da es für Gäste keine tariflichen Mindestbedingungen gibt. In dem offenen Brief, dessen Titel „Wortbruch“ lautet, klagen GDBA und VdO den Oberbürgermeister an, den geplanten Überleitungsvertrag, der sich auf den Normalvertrag Bühne beziehen sollte, umgangen zu haben, da Gäste ohne eine tarifliche Bindung verpflichtet werden. Adil Laraki, Landesverbandsvorsitzender der GDBA und Andreas Heichlinger, stellv. Landesvorsitzender der VdO, die den Brief unterzeichnet haben, beziehen sich im Brief auf §1 V NV Bühne, wonach es gegen die Regelung des Tarifvertrages verstößt, ausschließlich Gäste - ohne ein eigenes Ensemble zu haben – zu beschäftigen, da Gastspielverträge demnach nur das eigenständige Personal ergänzen sollen.

Ferner heißt es im Schreiben: „ Sind Sie der Oberbürgermeister, der im 21. Jahrhundert mitten in Deutschland prekäre Arbeitsverhältnisse ohne Tarifbindung an einem öffentlichen Theater in seinem Verantwortungsbereich duldet, die traditionsreiche Oper in seiner Stadt als Ensembletheater zerstört und gegen Verpflichtungen der Stadt sowie Tarifverträge verstößt? Das wäre nicht nur ein Wortbruch, der uns sprachlos macht, sondern zugleich ein Präzedenzfall, der der gesamten deutschen Theaterkultur unübersehbaren Schaden zufügen könnte.“ Wuppertals Oberbürgermeister Jung hat sich bisher noch nicht dazu geäußert.

Quelle: GDBA

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Magische Landschaft

Die Tanztriennale Danse l’Afrique danse! und Christoph Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Theater HORA

Theater HORA
Der einzige Unterschied zwischen uns und Salvador Dalí ist, dass wir nicht Dalí sind

- 48%

Print € 25,00 € 48,00

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter