Badisches Staatstheater

Weichenstellung für Sanierung, Neubau und Betriebsformmodernisierung

Der Verwaltungsrat des Badischen Staatstheaters hat in seiner Sitzung am 20. Februar wichtige Weichenstellungen für die Zukunft seines Hauses beschlossen.

Das bestehende Gebäude soll saniert werden, ein Neubau soll die Schauspielbühne, die seit Anbeginn auf der eigentlichen Probebühne untergebracht ist, aus ihrem Provisorium befreien. Der finanzielle Umfang des Planungswettbewerbs für das Bauvorhaben - Sanierung und Erweiterung - liegt bei 120 Millionen Euro.
Darüber hinaus wird das Staatstheater zum 1. September 2014 auf Empfehlung eines Organisations- und Wirtschaftlichkeitsgutachtens in einen nach kaufmännischen Grundsätzen geführten Landesbetrieb umgewandelt.

Von dieser Betriebsformänderung erhofft man sich wesentliche Verbesserungen u.a. in den Bereichen Transparenz, Planung und Steuerung/Controlling.

Quelle: PM Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Baden-Württemberg

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels