Brandenburg

Die schwierige Wirtschaftslage der Uckermärkischen Bühnen Schwedt

Heute äußerten sich der Intendant der Uckermärkischen Bühnen Schwedt Reinhard Simon und der Bürgermeister der Stadt Schwedt/Oder Jürgen Polzehl zur schwierigen wirtschaftlichen Situation des Theaters, das sich mit dem Jahresabschluss 2013 mit einem Liquiditätsengpass konfrontiert sieht.

Selbst die wachsenden Einnahmen durch z.B. mehr Besucherzahlen hatten zuletzt nicht mehr ausgereicht um die steigenden Ausgaben des Theaters auszugleichen. Der vorgelegte Wirtschaftsplan 2014 sieht nun umfassende Konsolidierungsmaßnahmen vor, wie freiwerdende Stellen von Mitarbeitern - sofern möglich - nicht neu zu besetzen, oder die Erhöhung der Eintrittspreise für die hauseigenen Inszenierungen. Das Ziel wird es sein die notwendigen Mittel zu erwirtschaften ohne an Qualität zu verlieren.


Quelle: Uckermärkischen Bühnen Schwedt

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Helden der Landschaft

Wie die Kulturpolitik Theater immer mehr in die Fläche treibt und deren Macher an die Grenzen des Machbaren

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Falk Richter

Falk Richter