Carl-Philip von Maldegham bleibt bis 2019

Intendant des Salzburger Landestheaters schließt neuen 5-Jahres-Vertrag

Am Montag wurde am Salzburger Landestheater beschlossen, einen neuen 5-Jahres-Vertrag mit dem Intendanten Carl-Philip von Maldeghem von 2014 bis 2019 abzuschließen. Der gegenwärtige Vertrag wäre im Juli 2014 ausgelaufen. Der Vertrag des Direktors Stefan Bammer wird ebenfalls um fünf Jahre verlängert.

Landeskulturreferent David Brenner erklärt: „In den bisherigen zweieinhalb Spielzeiten unter seiner Intendanz hat sich das Salzburger Landestheater sowohl künstlerisch als auch vom Publikumszuspruch her ausgesprochen positiv entwickelt. Ich freue mich, dass es gelungen ist, diesen hervorragenden Theatermann vorzeitig länger an Salzburg und unser Landestheater zu binden. Ich bin überzeugt davon, dass er mit seiner Tatkraft, seinen Visionen und den ausgezeichneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den eingeschlagenen Erfolgsweg auch in den kommenden Jahren konsequent fortsetzen und uns noch viel Freude bereiten wird“.

Wie erfolgreich derzeit am Salzburger Landestheater gearbeitet wird, zeigt ein kurzer Blick auf die Statistik: Exakt 98.864 Zuschauerinnen und Zuschauer zählte man in der Spielzeit 2008/09 im Salzburger Landestheater. „Bereits in der ersten Saison unter Intendant von Maldeghem waren es 127.439 und 2010/11 stieg die Zahl sogar auf 141.012 Besucherinnen und Besucher“, so Brenner.

Auch die Zahl der Theaterabonnenten stieg zuletzt - nach jahrelanger Talfahrt - erstmals wieder. Dementsprechend erhöhte sich auch der Anteil der Eigenerträge des Landestheaters am Gesamtbudget deutlich und stieg von 2,6 Mio. Euro in der Saison 2008/09 auf zuletzt knapp 3,6 Mio. Euro. Während 2008/09 noch mehr als 104 Euro pro Besucher durch die öffentliche Hand zugeschossen werden mussten, so sind es jetzt nur mehr 81,3 Euro.

Maßgeblich verantwortlich für diese gute wirtschaftliche Entwicklung ist nicht nur die Tatsache, dass mehr Stücke öfter und besonders erfolgreich, also bei hoher Auslastung gespielt werden. „Auch die ausgezeichnete Zusammenarbeit in der Theaterleitung zwischen Intendant Carl Philip von Maldeghem und Direktor Stefan Bammer ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg des Betriebs Landestheater mit rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die finanzielle und wirtschaftliche Entwicklung des Hauses verläuft unter der Verantwortung des neuen Direktor Stefan Bammer sehr zufriedenstellend. Aus diesem Grund wurde in der heutigen Sitzung des Theaterausschusses der Vertrag des Direktors ebenfalls auf den vollen Zeitraum von fünf Jahren verlängert. Seine Vertragsperiode läuft damit jedenfalls bis zum 31.12.2015“, so Brenner abschließend.

Quelle: PM Salzburger Landestheater

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Polnisch-polnischer Kulturkampf

Kunst versus Religion? Die Gesellschaft in Polen ist tief gespalten – Künstler sehen sich immer mehr mit Mechanismen der Zensur konfrontiert

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach