Deutsche Kulturhauptstadt präsentiert sich in Brüssel

Einen Monat vor dem offiziellen Start der europäischen Kulturhauptstadt in Essen und im Ruhrgebiet haben sich die Organisatoren am Mittwoch in Brüssel der Öffentlichkeit vorgestellt.

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Ruhr.2010 GmbH, Fritz Pleitgen, sagte, dass das Kulturhauptstadtjahr «als gewichtiger Gradmesser für den Erfolg des Wandels im Ruhrgebiet zu verstehen» ist. Durch den fortschreitenden Wegfall des Bergbaus und der Montanindustrie befinde sich der drittgrößte Ballungsraum der EU seit Jahren in einem Strukturwandel.

«Mit der Brüsseler Eröffnungsveranstaltung stellen wir unter Beweis, dass wir halten, was wir der Europäischen Kommission in der Bewerbungsphase versprochen haben: nämlich die 53 Städte, für die Essen im Jahr 2006 stellvertretend den Kulturhauptstadt-Titel verliehen bekommen hat, zu einer Einheit zusammenzuführen», betonte Co-Geschäftsführer Oliver Scheytt.

Gleich zu Beginn des Kulturhauptstadtjahres stellen zwei neue Museen die Wandlungsfähigkeit des Ruhrgebiets als kulturreichste Region in Europa unter Beweis: der Neubau des traditionsreichen Essener Museums Folkwang durch den britischen Architekten David Chipperfield und das neue Ruhr Museum auf Zeche Zollverein.

Das Motto der Kulturhauptstadt Europas lautet «Wandel durch Kultur - Kultur durch Wandel». Es dient als Leitlinie für das Programm mit seinen 300 Projekten und 2500 Veranstaltungen, die das ganze Jahr über in der gesamten Region stattfinden. Die drei Grundelemente des Programms lauten «Mythos Ruhr», «Metropole gestalten» und «Europa bewegen».

ddp

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter