Dieter Senft wird neuer Opern- und Betriebsdirektor am Stadttheater Gießen

Dieter Senft wird ab der Spielzeit 2010/11 neuer Opern- und Betriebsdirektor am Stadttheater Gießen.Er freue sich auf die neue Herausforderung, betonte der 47jährige, der aktuell am Staatstheater Wiesbaden als Künstlerischer Betriebsdirektor und Mitglied der Opernleitung tätig ist.

Er sei vom künstlerischen Output seiner künftigen Wirkungsstätte stets sehr angetan gewesen und habe es sich zum Ziel gesetzt, in Gießen weiterhin so spannendes und aufregendes Theater zu machen. Das enorme Potential des Hauses, das „auch technisch und optisch gut in Schuss" sei und das Gießener Publikum, das er als tolerant und aufgeschlossen erlebt habe, böten dafür die besten Voraussetzungen.

„Ich freue mich sehr darüber, dass es möglich wurde, dass wir in den nächsten Jahren zusammen arbeiten" betonte auch Intendantin Cathérine Miville, die Dieter Senft als einen im höchsten Maße kompetenten Musiktheaterfachmann und gewieften Organisator mit besten regionalen und überregionalen Kontakten schätzt. Ein wichtiger Grund für die Berufung von Herr Senft sei auch seine große Erfahrung gewesen, „Stimmen zu beurteilen, zu pflegen und zu fördern".

1962 in Mannheim geboren studierte Dieter Senft an der Ruprecht-Carls-Universität Heidelberg Musikwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte. Bereits während des Studiums war er als Kulturjournalist im Rhein-Neckar-Raum aktiv, daran anschließend war er bis 1996 Chefredakteur des Magazins „Scala - Kultur im Rhein-Neckar-Dreieck" tätig. Von 1992 bis 1996 übernahm er darüber hinaus die organisatorische Leitung bei den Heidelberger Festivals für zeitgenössische Musik Gegenwelten. 1996 war Dieter Senft vom damaligen Intendanten John Dew als Disponent nach Dortmund verpflichtet worden, zwei Jahre später wechselte er als Direktor der Künstlerischen Betriebsorganisation und Chefdisponent an das Staatstheater Kassel. 1999 engagierte ihn Brigitte Fassbaender in gleicher Funktion an das Tiroler Landestheater Innsbruck von wo aus er nach sechs Jahren 2005 zu Manfred Beilharz an das Hessische Staatstheater Wiesbaden wechselte.

Bei den Internationalen Maifestspielen Wiesbaden ist Dieter Senft seit 2005 für die Programmation der Musiktheatergastspiele und der Operngalas zuständig. Als Geschäftsführer der Hessischen Theaterkommission koordiniert er die Kooperation der Hessischen Staatstheater und die im Zweijahresabstand stattfindenden Hessischen Theatertage. Dieter Senft war in den vergangen Jahren mehrfach Juror bei internationalen Wettbewerben.

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Theater HORA

Theater HORA
Der einzige Unterschied zwischen uns und Salvador Dalí ist, dass wir nicht Dalí sind

- 48%

Print € 25,00 € 48,00

Cover Volksbühne

Volksbühne
Frank Castorf - Intendanz

- 56%

Print € 8,00 € 18,00

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm