Enrico Lübbe weitere fünf Jahre Intendant am Schauspiel Leipzig

In der Leipziger Ratsversammlung am vergangenen Mittwoch wurde der Intendant und Erste Betriebsleiter des Schauspiels Leipzig, Enrico Lübbe, einstimmig für eine zweite Amtszeit vom 1. August 2018 bis zum 31. Juli 2023 bestätigt. Enrico Lübbe war im Juni 2012 erstmals gewählt worden, sein aktueller Vertrag endet im Juli 2018.

Dr. Skadi Jennicke, Bürgermeisterin für Kultur der Stadt Leipzig: „Enrico Lübbe ist es seit Beginn seiner Intendanz gelungen, das Schauspiel Leipzig mit einem breit gefächerten, vielfältigen Angebot wieder fest in der Stadt Leipzig zu verankern. Das Haus hat sich klug vernetzt und kooperiert mit zahlreichen kulturellen Einrichtungen in der Stadt. Das Publikum aus allen Generationen nimmt dieses Programm gut an.“

Enrico Lübbe, Intendant und Erster Betriebsleiter des Schauspiels Leipzig: „Ich freue mich über das großartige Wahlergebnis und die damit verbundene Anerkennung der Stadt Leipzig für unsere Arbeit - und bedanke mich für das mir und meinem Team entgegengebrachte Vertrauen. In einer so jungen, lebendigen, wachsenden Kulturstadt wie Leipzig das Schauspiel leiten zu dürfen, ist eine großartige Aufgabe, die ich sehr gerne annehme.“

Sowohl regional als auch überregional gelang dem Schauspiel Leipzig unter der Leitung von Enrico Lübbe eine Vielzahl künstlerischer Erfolge. Allein in der zu Ende gehenden Spielzeit 2015/16 erhielt das Schauspiel Leipzig Einladungen zu renommierten Festivals wie den Ruhrfestspielen Recklinghausen, dem Berliner Theatertreffen der Jugend und den Mülheimer Theatertagen „Stücke 2016“, wo das Leipziger Auftragswerk „Drei sind wir“ von Wolfram Höll mit dem Mülheimer Dramatikerpreis ausgezeichnet wurde.

Im Oktober 2016 gibt Enrico Lübbe gemeinsam mit Jens Bisky und Torsten Buß den Recherchen-Band „Du weißt ja nicht, was die Zukunft bringt“ bei Theater der Zeit heraus.

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Theater HORA

Theater HORA
Der einzige Unterschied zwischen uns und Salvador Dalí ist, dass wir nicht Dalí sind

- 48%

Print € 25,00 € 48,00

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler