Fidesz-Politiker Tibor Navracsics

Doch EU-Kommissar für Kultur

Wie verschiedene Medien, unter anderem Die Welt, heute berichteten, hat eine Mehrheit des Europaparlaments der neuen Kommission von EU-Präsident Jean-Claude Juncker zugestimmt.

Somit wird der ungarische Fidesz-Politiker Tibor Navracsics nun doch EU-Kommissar für Bildung, Kultur und Jugend. Ausschließlich das Ressort der Bürgerrechte wurde ihm aberkannt, welches nun von dem Griechen Dimitris Avramopoulos übernommen wird.

Noch vor einigen Wochen wurde Navracsics vom Europaparlament zwar als persönlich geeignet für den Posten eines EU-Kommissars beurteilt, als EU-Kommissar für den Bereich Bildung, Kultur und Bürgerschaft allerdings abgelehnt. Grund dafür waren unter anderem die umstrittenen Mediengesetze und die damit einhergehende Einschränkung der Pressefreiheit in Ungarn, für die er mitverantwortlich war.

Ab dem 1. November 2014 werden der EU-Präsident Jean-Claude Juncker und sein Team aus 27 Kommissaren ihre Arbeit aufnehmen.

Quelle: Die Welt

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler