Greiswald gegen Zuschusskürzung für Theater Vorpommern

Die Hansestadt Greifswald lehnt die vom Landesrechnungshof vorgeschlagene Kürzung ihrer Zuschüsse für das Theater Vorpommern ab. Das könne man dem Theater nicht mehr zumuten, sagte Kulturdezernent Ulf Dembski am Dienstag in Greifswald.

Einen solchen Vorschlag werde man den politischen Gremien der Stadt gar nicht erst unterbreiten.

Der Prüfer des Landesrechnungshofes, Norbert Hempel, hatte am Dienstag unter anderem vorgeschlagen, die jährlichen Zuschüsse der Stadt für das Theater von derzeit 3,1 Millionen Euro um 1,66 Millionen Euro mehr als zu halbieren. Weitere Kürzungsmöglichkeiten sieht er dem Prüfbericht zufolge bei Personalausgaben (4,3 Millionen Euro) und im Kulturbereich wie beispielsweise bei den Zuschüssen für Musikschule und Stadtbibliothek in Höhe von 750 000 Euro.

Das Theater Vorpommern mit seinen Bühnen in Greifswald, Stralsund und Putbus erhält jährlich Zuschüsse in Höhe von insgesamt 13,73 Millionen Euro. Den größten Posten in Höhe von 7,3 Millionen Euro steuert das Land bei. Jeweils 3,1 Millionen Euro Subventionen kommen von den Hansestädten Greifswald und Stralsund. Weitere 230 000 Euro kommen vom Landkreis Rügen.

ddp

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler