Grundsteinlegung für neues Ohnsorg-Theater in Hamburg

Das Hamburger Ohnsorg-Theater legt am 22. April (10.00 Uhr) den Grundstein für seine neue Spielstätte im Bieberhaus am Hauptbahnhof. Neben dem Bauherrn und Vertretern des Theaters wird auch Kultursenatorin Karin von Welck (parteilos) zur Grundsteinlegung erwartet, wie das Theater am Donnerstag in Hamburg mitteilte.

Seinen Umzug von den Großen Bleichen in das geräumigere Bieberhaus will das Theater bis zum Ende der aktuellen Spielsaison abschließen. Die Eröffnungspremiere im neuen Haus ist für den 28. August 2011 vorgesehen.

Das Ohnsorg-Theater geht auf die 1902 von Richard Ohnsorg gegründete «Dramatische Gesellschaft» zurück, die ab 1909 auf Plattdeutsch Theater spielte. 1936 zog das Ensemble in die Großen Bleichen. Bundesweit berühmt wurde das Theater durch Fernsehübertragungen und seine Schauspieler wie Heidi Kabel und Henry Vahl.

ddp/pcz/han

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Brechts Galilei

1 1938 vollendet Brecht in Skovsbostrand im dänischen Exil die erste Fassung seines…

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler