Hasko Weber kommt erst 2013 nach Weimar

Das Deutsche Nationaltheater Weimar wird ein Jahr ohne Generalintendanten auskommen müssen. Hasko Weber, der am Sonntag vom Aufsichtsrat des Theaters berufen wurde, wird erst im August 2013 die Nachfolge von Stefan Märki antreten, sagte Kulturminister Christoph Matschie (SPD) bei der Vorstellung Webers am Montag in Weimar.

Der Spielplan für die Zeit bis 2013 wurde von Märki bereits geplant, Geschäftsführer Thomas Schmidt wird in der Zwischenzeit die Fäden in der Hand behalten. Aussagen über die künftige Ausrichtung wollte Weber noch nicht machen. Bis Anfang 2013 ist er als Intendant des Staatsschauspiels Stuttgart verpflichtet. Märki verlässt das Haus zur Mitte des Jahres.

Quelle: dapd

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann