Intendant Hartmann plädiert für kostenloses Theater

Der umstrittene Intendant des Leipziger Centraltheaters, Sebastian Hartmann, spricht sich generell für einen kostenlosen Eintritt zu den Vorstellungen aus. Kunst sollte immer als Einladung verstanden werden, sagte Hartmann der «Leipziger Volkszeitung».

Die Künstler könnten so ihre eigene Souveränität entwickeln, die Debatten würden von den Finanzen auf die Inhalte verschoben. Zudem könnte kein Künstler sich mehr herausreden mit dem Argument, er habe aus Kostengründen in einer bestimmten Art agieren müssen. Um nicht von der Politik erpressbar zu werden, schlägt Hartmann vor, die Budgets für fünf Jahre im Voraus zu verhandeln. «Beide Seiten wüssten dann, woran sie sind, wären unabhängiger voneinander», sagte Hartmann.

ddp

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Milo Rau

Milo Rau