Intendanz von Reese am Schauspiel Frankfurt beginnt mit Rekordjahr

Das Schauspiel Frankfurt verzeichnet am Ende des ersten Jahres der Intendanz von Oliver Reese ein Rekordergebnis.

Trotz einer wegen Umbauarbeiten am Theater verkürzten Spielzeit seien insgesamt 149 000 Zuschauer in die 603 Vorstellungen gekommen. Das sei die höchste Besucherzahl in den vergangenen 20 Jahren, teilte das Schauspiel am Donnerstag mit.

Der Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr entspreche 33 000 Zuschauern oder 28 Prozent. Die Bruttoeinnahmen aus dem Kartenverkauf seien um rund 51 Prozent auf insgesamt 1,95 Millionen Euro gestiegen. Auch dies sei ein Höchstwert in den zurückliegenden 20 Jahren. Die Auslastung bei den Vorstellungen habe bei 79 Prozent gelegen, 236 Aufführungen seien bislang ausverkauft gewesen. Die Spielzeit endet Anfang Juli.

ddp/loi/han

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann