Jacob Höhne wird neuer Leiter des Theater RambaZamba

Die Leiterin des Berliner Theater RambaZamba Gisela Höhne wird die Gesamtleitung im September an ihren Sohn Jacob Höhne abgeben, der dort bereits seit Januar 2017 als künstlerischer Leiter tätig ist.

Gisela Höhne gründete das Theater 1991 zusammen mit dem Regisseur Klaus Erforth, welches seinen Sitz in der Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg hat. Das Theater zählt zu einem der wichtigsten Inklusionstheater. Zum Ensemble gehören 35 Schauspieler/innen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen, die ihr künstlerisches Potential zeigen können. Sie werden ausgebildet und erhalten u.a. Unterricht in Rhythmus- und Körperarbeit sowie Sprech- und Stimmtraining. Die Stücke werden gemeinsam mit dem Ensemble entwickelt und beziehen sich sowohl auf aktuelle gesellschaftliche Themen als auch auf  klassische Stoffe.

Quelle: http://www.theaterderzeit.de/blog/meldungen/personalien_strich_kulturpolitik/jacob_h%C3%B6hne_wird_neuer_leiter_des_theater_rambazamba/komplett/