Kritik an Sparplänen für Bonner Theater

Der Direktor des Deutschen Bühnenvereins, Rolf Bolwin, kritisiert die angeblich von der Bonner Stadtverwaltung geplante massive Kürzung der Zuschüsse für das städtische Theater. "Solche Überlegungen sind abwegig, unbedacht und destruktiv", sagte Bolwin am Mittwoch in Köln.

Während der kommunalen Haushaltsberatungen war bekannt geworden, dass Oper und Schauspiel offenbar eine Etatkürzung von sieben Millionen Euro pro Jahr droht. Kritiker sehen dadurch den Spielbetrieb gefährdet.

In einem Theater fließen rund 80 Prozent des Budgets Personalkosten, deswegen lassen sich auch nur hier Kosten sparen, wie Bolwin erläuterte. Eine Kürzung um sieben Millionen Euro würde praktisch darauf hinauslaufen, dass das Theater das gesamte künstlerische Personal entlassen müsste, da das nichtkünstlerische Personal aus arbeitsrechtlichen Gründen überwiegend weiterbeschäftigt werden muss. Das künstlerische Personal hingegen hat befristete Verträge und kann deswegen leichter entlassen werden.

"Künstler, die mit ihrer gesamten Kraft die Leistungsfähigkeit des Theaters tragen, werden durch solche Kürzungspläne zur Abwicklungsmasse erklärt", kritisierte Bolwin.

dapd

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels