Kunstbeirat fordert klare Strukturen in Kulturpolitik

Die baden-württembergische Landesregierung muss nach Auffassung eines externen Beratergremiums ihre Kulturpolitik besser koordinieren. Es gebe in Baden-Württemberg «manchmal zu viel Neben- und Durcheinander», sagte der Vorsitzende des Landeskunstbeirats, Ernst Elitz, am Donnerstag bei der Übergabe eines Abschlussberichts der Expertengruppe an Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) in Stuttgart.

Elitz forderte die Regierung unter anderem dazu auf, die Zuständigkeit für die Förderung von Kunst und Kultur auf wenige Ministerien zu konzentrieren. Außerdem sollte die Vielzahl an Festivals und Preisen kritisch überprüft werden.

Der Landeskunstbeirat wurde 2006 für die Dauer von drei Jahren eingesetzt, um kunst- und kulturpolitische Empfehlungen für die Landesregierung zu erarbeiten. Neben dem früheren Deutschlandradio-Intendanten Elitz gehörten dem Gremium 16 weitere Persönlichkeiten aus dem Kulturleben an, darunter der Autor Diedrich Diederichsen, der Komponist Wolfgang Rihm, der Präsident des Deutschen Bühnenvereins, Klaus Zehelein, und der Filmemacher Nico Hofmann. Der Beirat tagte insgesamt zwölfmal.

Oettinger betonte, die Förderung von Kunst und Kultur sei «keine Kür, sondern eine Pflichtaufgabe». Ziel müsse es sein, das «in seiner Breite und Qualität hervorragende Angebot» in Baden-Württemberg zu erhalten und weiterzuentwickeln. Die Empfehlungen des Kunstbeirats seien dabei eine «profunde Anleitung». Mit Blick auf die schwierige Haushaltslage sagte der scheidende Ministerpräsident zu, dass die Landesregierung am Kunstetat von derzeit jährlich rund 345 Millionen Euro nicht den Rotstift ansetzen werde.

ddp

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Neu:Markt

Neu:Markt
Arbeitsbuch zum Theater Neumarkt Zürich

- 83%

Print € 3,00 € 18,00

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm