Landestheater Schleswig-Holstein

Ausschreibung für den Theater-Neubau

Wie die Schleswiger Nachrichten mitteilen, hat die Stadt Schleswig mit der Ausschreibung für Architekten, Statiker, Projektsteuerung und technische Gebäudeausrüstung für den geplanten Theater-Neubau auf dem Hesterberg begonnen.

Der Bau des neuen Hauses für das Schleswig-Holsteinische Landestheater soll im April 2015 mit dem Abriss der Baracken auf dem hinteren Hesterberg beginnen. Anschließend wird dort der Neubau mit einem Saal für 500 Personen und Orchestergraben entstehen. Außerdem ist geplant das denkmalgeschützte Gebäudeensemble umzubauen. Bis Ende Juli 2017 sollen die Bauarbeiten beendet sein.

Die Aufträge sollen noch im November 2013 vergeben werden, sofern die Finanzierung des Projektes bis dahin gesichert ist, denn vor allem die Mittel des Kreises Schleswig-Flensburg und verschiedener Fördermöglichkeiten des Landes stehen noch in Frage.

Quelle: Schleswiger Nachrichten

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler