Mietvertrag für Berliner Theater o.N. nicht verlängert

Dem Theater o.N. droht nach 20 Jahren der Verlust der Spielstätte, da der im Juli 2017 auslaufende Mietvertrag nicht mehr verlängert wird.

Die Verlängerung des Vertrags ist an eine Mieterhöhung sowie an Auflagen zur Einhaltung von Schallschutzmaßnahmen geknüpft. Das Theater gilt als eine der ältesten freien Theatergruppen Berlins.

Das Theater will um den Erhalt der Spielstätte kämpfen und ermittelte mit Hilfe eines Akustikers und eines Ingenieurbüros Maßnahmen zum Schallschutz, die dem Eigentümer nicht genügten. Auf einen Antrag den Künstlern mehr Zeit einzuräumen haben die Eigentümer ebenfalls ablehnend reagiert. Mit einer Kiezaktion und einem Solidarisierungssaufruf soll nun auf die Situation des Theaters aufmerksam gemacht werden.

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Brechts Galilei

1 1938 vollendet Brecht in Skovsbostrand im dänischen Exil die erste Fassung seines…

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm