Neuer EU-Kommissar „Bildung und Kultur“

Fidesz-Politiker Tibor Navracsics

Der Deutsche Kulturrat zeigt sich verwundert, dass ein Mitglied der Regierungspartei Fidesz nun für Kulturfragen zuständig sein soll. Der 48-jährige Rechtsanwalt Tibor Navracsics war von 2010 bis 2014 Justizminister und soll nun Kommissar für Bildung, Jugend, Kultur und Bürgergesellschaft werden.

In einer Pressemitteilung äußert sich der Deutsche Kulturrat kritisch gegenüber dieser Entscheidung. Es sei verwunderlich, dass ein „Kommissar aus einem Land und von einer Partei benannt wird, die nicht gerade für Kunst-, Presse- und Medienfreiheit steht.“ Hier bleibt von Seiten des Deutschen Kulturrats zu hoffen, dass die Mitglieder des Europäischen Parlaments Tibor Navracsics´ Entscheidungen und Schritte kritisch hinterfragen werden.

Prof. Christian Höppner, Präsident des Deutschen Kulturrates, betonte, dass die europäische Ebene für die Bürgerinnen und Bürger immer mehr an Bedeutung gewinnt und eine Europäische Kommission bei aller Bedeutung der Wirtschaft die kulturelle Dimension der EU nicht aus den Augen verlieren dürfe. Höppner appellierte an den EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker und seine Kommissionskollegen, das Einschränkungen in der „kulturellen Dimension, dazu gehören Grundwerte wie Kunst-, Presse- und Meinungsfreiheit, nicht hinnehmbar“ seinen.

Quelle: PM Deutscher Kulturrat

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Polnisch-polnischer Kulturkampf

Kunst versus Religion? Die Gesellschaft in Polen ist tief gespalten – Künstler sehen sich immer mehr mit Mechanismen der Zensur konfrontiert

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Neu:Markt

Neu:Markt
Arbeitsbuch zum Theater Neumarkt Zürich

- 83%

Print € 3,00 € 18,00

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner