Olaf Strieb verlängert Vertrag

Der Intendant der Landesbühne Niedersachen Nord GmbH, Olaf Strieb, hat seinen Vertrag um weitere fünf Jahre verlängert. Er wird demnach bis Ende der Spielzeit 2022/2023 das Theater leiten.

Olaf Strieb studierte zunächst Germanistik und Theaterwissenschaft, bevor er bundesweit als Regieassistent und freier Regisseur arbeitete. 2004 bis 2007 war er Mitglied der künstlerischen Leitung bei den Gandersheimer Domfestspiele. Seit der Spielzeit 2009 war er Oberspielleiter an der Landesbühne Niedersachen Nord in Wilhelmshaven. Seit der Spielzeit 2013/2014 ist er Intendant der Landesbühne Niedersachen Nord.

Im Februar hat das Stück „The Fantasticks“ in seiner Regie Premiere, welches von zwei Familien handelt, die ihre Kinder verkuppeln wollen, was zunächst scheitert, dann jedoch trotzdem zu einem Happy End kommt.

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner