Oldag bleibt vorerst am Theater Altenburg-Gera

Die Abberufung von Generalintendant Matthias Oldag am Theater Altenburg-Gera ist vorerst gescheitert. Die Neubesetzung des Postens am finanziell angeschlagenen Schauspielhaus werde sich auf noch unabsehbare Zeit verzögern, wie das Landratsamt Altenburger Land mitteilte.

Eine Ausschreibung der Stelle sei von den Mitgesellschaftern, den Städten Altenburg und Gera, abgelehnt worden. Dadurch sei die vom Kreistag geforderte Neubesetzung zum 1. August 2011 nicht mehr möglich.

Das Theater Altenburg-Gera war wegen eines Defizits von 1,8 Millionen Euro aufgrund zu hoher Ausgaben in die Schlagzeilen geraten. Die drohende Insolvenz konnte nur durch eine Finanzhilfe des Landes Thüringen abgewendet werden. Gera und Altenburg wollen vor einer neuen Ausschreibung erst über die Zukunft des Theaters und die künstlerische Ausrichtung beraten.

dapd

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Politik und Ironie

Am Zürcher Theater Neumarkt haben Peter Kastenmüller und Ralf Fiedler erfolgreich einen dritten Weg gefunden – zwischen Sprechtheater und Aktionskunst sowie Establishment und freier Szene

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm