Renovierung des Bolschoi-Theaters kostet eine halbe Milliarde Euro

Die sechsjährigen Renovierungsarbeiten im Moskauer Bolschoi-Theater haben rund 500 Millionen Euro gekostet. "Diese Summe beinhaltet aber auch die Arbeiten an weiteren Einrichtungen, die zum Bolschoi gehören, in denen unter anderem geprobt wird und in denen Workshops stattfinden", sagte der Direktor des Bolschoi-Theaters, Anatoly Iksanov in Moskau.

Mit den Renovierungsarbeiten, die ursprünglich nur drei Jahre dauern sollten, wurden unter anderem die Fassade des Bolschois, die Foyers und der Hauptsaal des Bolschois sowohl die Technik grundlegend erneuert.

Das Bolschoi-Theater, das am 28. Oktober mit einer feierlichen Gala wiedereröffnet wird, wurde im Auftrag von Katharina der Großen 1776 gegründet.

dapd

Quelle: http://www.theaterderzeit.de/blog/meldungen/personalien_strich_kulturpolitik/renovierung_des_bolschoi-theaters_kostet_eine_halbe_milliarde_euro/komplett/