Schlingensief soll bald Standort für Afrika-Oper bekommen

Das von Regisseur Christoph Schlingensief geplante Festspielhaus in Afrika soll bald eine Heimat bekommen.

Der Präsident des beteiligten Goethe-Instituts, Klaus-Dieter Lehmann, sagte am Donnerstag in Berlin, er rechne damit, dass «in nächster Zeit» ein Ort für die Oper gefunden werde. Im Gespräch seien Burkina Faso und Kamerun. Der an Lungenkrebs erkrankte Schlingensief ist Lehmann zufolge «unverändert begeistert» von dem Projekt und arbeitet eng mit dem Goethe-Institut in Johannesburg zusammen.

Für die Amazonas-Oper der Kultureinrichtung steht der Zeitplan hingegen fest. Das gemeinsam mit den Yanomami-Indianern erarbeitete Projekt feiert am 8. Mai 2010 auf der Münchener Biennale Uraufführung. Anschließend ist die multimediale Oper auch in Sao Paulo und in Lissabon zu sehen. Teile des Werks zum Themenschwerpunkt «Kultur und Klimawandel» sollen zudem in Rotterdam und voraussichtlich auch in Wien gezeigt werden.

Die Oper stellt den Angaben zufolge die indianische Kosmologie und Spiritualität der Schamanen einer technisch-wissenschaftlichen Weltsicht gegenüber. Der Münchner Komponist Klaus Schedl und der Medienkünstler Peter Weibel aus Karlsruhe arbeiten seit 2006 mit europäischen und brasilianischen Künstlern und Experten an dem Werk. Die Oper ist ein Gemeinschaftsprojekt des Goethe-Instituts mit der Münchener Biennale und dem Zentrum für Kunst und Medientechnologie
(ZKM) in Karlsruhe.

ddp/nje/han

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler