Slawomir Mrozek ist tot

Der Dramatiker verstarb in Nizza

Wie u. a. die „Berliner Zeitung“ meldet, ist der polnische Schriftsteller Slavomir Mrozek in Nizza verstorben.

Der Autor wurde 1930 in der Nähe von Krakau geboren, war anfangs Karikaturist und verlegte sich schließlich auf das Schreiben satirischer Erzählungen sowie etwas später auf das Verfassen von Theaterstücken. Vor allem seine Stücke „Polizei“ (1958), „Striptease“ (1961), „Tango“ (1964) oder „Emigranten“ (1974) wurden auch häufig auf deutschen Bühnen aufgeführt. 2007 verfasste er, nachdem er einen Hirnschlag erlitten hatte, seine Autobiographie „Balthasar“. Slawomir Mrozek starb im Alter von 83 Jahren.

Quelle: Berliner Zeitung

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Der Fall Europa

Eine Gegendarstellung. Der iranische Regisseur Amir Reza Koohestani über seinen „Kirschgarten“ am Theater Freiburg und die Zensur im Kopf im Gespräch

Mit Atmosphäre umgeben

Ob Schauspiel, Oper oder Konzert – beim Live-Erlebnis macht die britische Szenografin Es Devlin keine Unterschiede

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler