Streikgefahr bei den Bayreuther Wagner-Festspielen deutlich gesunken

Nach Gesprächen «hinter den Kulissen» und dem Austausch von schriftlichen Angeboten sei «eine Einigung nun doch in greifbare Nähe gerückt», teilte die Gewerkschaft ver.di am Mittwoch mit.

Die ver.di-Verhandlungskommission sei «zuversichtlich», dass es bei der nächsten offiziellen Verhandlungsrunde mit der Arbeitgeberseite am 22. Juli, drei Tage vor der Festspielpremiere, zu einem Tarifabschluss kommen könne. «Ein Arbeitskampf wäre damit vom Tisch», sagte ver.di-Sekretär Hans Kraft.

Die Gewerkschaft will für die rund 200 bühnentechnischen Beschäftigten erstmals in der Geschichte der Festspiele einen Tarifvertrag erreichen. Darin soll neben den Honoraren für die größtenteils freien Mitarbeiter auch Fragen der Arbeitszeit und derArbeitsbedingungen festgelegt werden.

ddp/ume/wsd

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker