Stuttgarter Staatstheater

Teilfreigabe des Staatschauspielhauses nach langfristiger Sanierung

Nachdem die Eröffnung des Staatsschauspielhauses in Stuttgart im Laufe einer langwierigen und problematischen Sanierung mehrmals verschoben wurde, soll laut Baden-Württembergischer Landesregierung der Probebetrieb ab nächster Woche wieder möglich sein.

In einer Pressemeldung des zuständigen Ministeriums heißt es, dass die gestrige Sachverständigenprüfung zu einer Teilfreigabe der Bühnentechnik geführt habe. Allerdings sei eine valide Aussage über die technische Funktionsfähigkeit erst im Mai möglich.

In jedem Fall sollen in der Sommerpause 2013 technische Nachbesserungen vorgenommen werden. Das Ministerium erklärt sich zudem optimistisch, dass die Premiere von Molières „Tartuffe" am 14. Juni im Schauspielhaus stattfinden kann.

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach