Susanne Düllmann ist tot

Die Schauspielerin verstarb am 11. August

Die Staatsschauspielerin Susanne Düllmann verstarb am 11. August im Alter von 85 Jahren.

Susanne Düllmann, geboren 1928, absolvierte zunächst eine klassische Tanzausbildung und war anschließend in Chemnitz engagiert. Nach einem Wechsel an die Komische Oper Berlin trat sie auch als Sängerin in verschiedenen Opern auf. Als sie 1956 an die Berliner Volksbühne ging, hatte sie auch schon in der Filmbranche Fuß gefasst und war unter anderem in dem Film „Frauenschicksale“ zu sehen. Der Volksbühne blieb sie treu und arbeitete dort mit Benno Besson, Frank Castorf, Christoph Marthaler und anderen Regisseuren zusammen. 1996 wurde sie zur Staatsschauspielerin ernannt.

Quelle: Berliner Zeitung

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Polnisch-polnischer Kulturkampf

Kunst versus Religion? Die Gesellschaft in Polen ist tief gespalten – Künstler sehen sich immer mehr mit Mechanismen der Zensur konfrontiert

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker