Theater-Neubau in Rostock

Volkstheater Rostock baut bis 2018 an 10.300qm großen Neubau

In Rostock wurde am Mittwoch mit großer Mehrheit beschlossen, das Neubaukonzept Stefan Rosinskis umzusetzen. Es sieht zwei große Bühnen und eine Studiobühne innerhalb eines Gebäudes vor.

Im 56 Mio. Euro teuren Neubau soll ein Mehrspartenbetrieb bei gleichzeitiger Bespielung beider großen Säle stattfinden. Der Standort des neuen Hauses steht noch nicht fest. Zur Diskussion stehen Optionen am Christinenhafen, am Bussebart und am Rosengarten.

Das Konzept erläutert, dass die Einspielquote auf 14%, der Umsatz auf 2,75 Mio. Euro und die Zahl der verkauften Tickets auf 147.000 steigen müsste, um  das neue Haus zu betreiben. Gleichzeitig müsste der Zuschuss der Hansestadt Rostock um 765.000 Euro auf dann 8,65 Mio. Euro erhöht werden.

Die Mitarbeiter, deren Krankenstand laut Betriebsrat Pille so hoch sei, wie nie zuvor, würden durch den Neubau deutlich entlastet werden. Derzeit wird das große Haus wegen Brandschutzmängeln für 3 Mio. Euro saniert, das Theater musste auf ein Zelt ausweichen, Probenräume sind über die Stadt verteilt. Vorstellungen müssen häufig ausfallen oder verschoben werden. Rosinski schreibt, die Mitarbeiter seien bereit für 5 Jahre auf Tariferhöhungen und das 13. Monatsgehalt zu verzichten - ein entsprechender Haustarifabschluss sei aber an die Umsetzung des Theaterneubaus gebunden.

Unklar ist sowohl die Finanzierung des Theaters, als auch die zukünftige Leitung. Derzeitiger Intendant Peter Leonard wird seinen Vertrag nicht über die Spielzeit 2013/2014 verlängern. Die von Rosinski veranschlagten Mehrkosten stehen außerdem im Widerspruch zu von Jahr zu Jahr größeren Sparzwängen.

Das komplette Konzept zum Neubau finden sie auf der Seite des Volkstheaters Rostock.

Quellen: Volkstheater Rostock, ndr

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Theater HORA

Theater HORA
Der einzige Unterschied zwischen uns und Salvador Dalí ist, dass wir nicht Dalí sind

- 48%

Print € 25,00 € 48,00

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler