Theater Bremen offenbar durch Musical finanziell angeschlagen

Bremen - Das Theater Bremen ist offenbar finanziell angeschlagen. Nach einem Bericht von Radio Bremen muss das Theater bereits auf Zuschüsse der Stadt zurückgreifen, die eigentlich für die kommenden Jahre vorgesehen waren. Danach fehlen dem Theater am Goetheplatz in diesem Geschäftsjahr etwa 2,5 Millionen Euro für ein ausgeglichenes Ergebnis.

Das ist etwa ein knappes Zehntel des gesamten Jahresetats. Das Minus soll je nach Bedarf aus den öffentlichen Zuschüssen für die kommenden fünf Jahre ausgeglichen werden. Sie betragen rund 24 Millionen Euro jährlich.

Vor allem das Musical «Marie Antoinette» soll das Haus nach Informationen von Radio Bremen in die Schieflage gebracht haben. Bisher seien deutlich weniger Zuschauer gekommen als ursprünglich geplant. Intendant Hans-Joachim Frey bestritt dies im Rundfunkinterview. Mindestens 85 000 Zuschauer hätten das Musical bisher gesehen. 100 000 Zuschauer seien nötig, damit «Marie Antoinette» seine Produktionskosten von etwa 5,5 Millionen Euro einspielt, sagte er. Bis zum Ende des Musicals werde es ausreichend Besucher geben, zeigte sich Frey überzeugt.

Ein Vorgriff auf Haushaltsmittel folgender Jahre sei beim Theater Standard, sagte der Intendant. Er selbst habe darauf gedrungen, dass jetzt einmal alle Fakten auf den Tisch kommen, da das Theater strukturell unterfinanziert sei. Im vergangenen Oktober hatte der Senat bereits etwas über eine Million Euro extra ans Theater gezahlt. Damit sollten die Kosten von über den Planungen liegenden Tarifabschlüssen ausgeglichen werden.

ddp/jsp/han

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Der Fall Europa

Eine Gegendarstellung. Der iranische Regisseur Amir Reza Koohestani über seinen „Kirschgarten“ am Theater Freiburg und die Zensur im Kopf im Gespräch

Mit Atmosphäre umgeben

Ob Schauspiel, Oper oder Konzert – beim Live-Erlebnis macht die britische Szenografin Es Devlin keine Unterschiede

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla