Theater der Nationen Moskau

Marius von Mayenburg sagt Aufenthalt ab

Marius von Mayenburg sagt einen geplanten Russlandaufenthalt ab, um gegen die russischen Gesetze gegen Homosexualität zu protestieren.

Der deutsche Autor Marius von Mayenburg war vom Theater der Nationen in Moskau und dem Theaterfestival „Territoria“ zur Premiere seines Stücks „Der Stein“ eingeladen worden. In diesem Rahmen sollte auch ein Werkstattgespräch mit Studenten stattfinden. Die Zusammenarbeit sagte Mayenburg nun aus Protest gegen die homosexuellenfeindlichen Gesetze der russischen Regierung ab. Wie Focus online berichtet, betonte der Autor, er arbeite regelmäßig mit homosexuellen Künstlern zusammen und könne nicht in ein Land reisen, in dem eine solche staatliche Diskriminierung stattfinde.

Die russische Regierung hatte im Juni ein Gesetz gegen „Homosexuellen-Propaganda“ verabschiedet, nach dem selbst positive Äußerungen über Homosexualität unter Strafe stehen. Weltweit wurde bereits von verschiedenen Künstlern gegen das Gesetz protestiert.

Quelle: Focus online

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Staging Postdemocracy

Wir lebten in postdemokratischen Zeiten, die gewählten Strukturen hätten ihre Macht…

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner