Theater Lüneburg bekommt neuen Intendanten

Mit Beginn der Spielzeit 2010/2011 wird Hajo Fouquet, bisher Operndirektor und künstlerischer Betriebsdirektor am Staatstheater Mainz, neuer Intendant am Theater Lüneburg.

Im Zentrum von Fouquets Lüneburger Theaterkonzept steht eine Aufladung des klassischen Stadttheater-Gedankens mit den Anforderungen, die das 21. Jahrhundert an Theaterarbeit stellt: „Kulturelle Bildung ist einer der wichtigsten Ansatzpunkte unserer konzeptionellen Überlegungen, den wir sehr ernst nehmen und zu einem unserer ureigensten Anliegen machen werden", so der neue Intendant. „Dazu gehört an vorderster Stelle die erfolgreiche Weiterentwicklung des neu geschaffenen Jungen Theaters, aber auch weitere vielfältige Bildungsangebote, die wir in unsere gesamte Theaterarbeit einbringen werden. Theater ist heute nicht mehr nur ein Ort, an den ich gehe, um mir etwas anzuschauen. Es muss viel stärker ein Ort der Begegnung, des Austausches, der Auseinandersetzung werden, Theater für und mit den Menschen vor Ort, ein modernes Bürgertheater."

Neuer Oberspielleiter für das Lüneburger Schauspiel wird der Schauspielregisseur und Übersetzer Udo Schürmer, derzeit Intendant der Schlossfestspiele Ettlingen. Als Ballettmeister hat Fouquet den spanischen Choreographen Francsico Sanchez Martinez engagiert. Friedrich von Mansberg, derzeit Dramaturg für das Musiktheater und Koordinator des Jungen Theaters in Lüneburg steigt unter Fouquets Leitung zum Chefdramaturgen auf.

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Wir müssen leider Anträge schreiben

Über Gegenwart und Perspektiven der freien Szene – Claudia Bosse vom theatercombinat Wien, Tina Pfurr vom Ballhaus Ost und LAFT Berlin sowie Simon Kubisch von der Gruppe KGI im Gespräch

Staging Postdemocracy

Wir lebten in postdemokratischen Zeiten, die gewählten Strukturen hätten ihre Macht…

Was passiert, wenn ich den Knopf drücke?

Friedrich Kirschner, Professor für Digitale Medien im Puppenspiel, über Knöpfe, Schalter und ihr partizipatives Potenzial im Bühnenraum im Gespräch mit Tim Sandweg

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Theater HORA

Theater HORA
Der einzige Unterschied zwischen uns und Salvador Dalí ist, dass wir nicht Dalí sind

- 48%

Print € 25,00 € 48,00

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann