Theater Vorpommern kündigt Kürzungen im neuen Spielplan an

Das Theater Vorpommern reagiert mit Kürzungen im Spielplan und dem Verzicht auf Gastdarsteller auf seine finanziell schwierige Lage. Außerdem soll es Einschränkungen in der Open-Air-Saison und eine verstärkte Kooperation mit anderen Spielstätten geben, wie das Theater am Mittwoch mitteilte.

Zugleich appellierten die neuen Geschäftsführer an das Land Mecklenburg-Vorpommern, in den nächsten Jahren zusätzliche Landesmittel für den Erhalt der Theaterlandschaft bereitzustellen.

Die seit 1994 nicht erhöhten Mittel aus dem Finanzausgleich in Höhe von 6,3 Millionen Euro reichten nicht aus, um das Theater langfristig abzusichern, sagte Geschäftsführer Rainer Steffens in Stralsund bei der Vorstellung des neuen Spielplans. Insgesamt will das Ensemble ab Herbst zu 17 Premieren und 23 Wiederaufnahmen einladen, neun Spielangebote weniger als in der ablaufenden Saison.

Ende Mai waren Intendant Anton Nekovar und Geschäftsführer Hans-Peter Ickrath nach jahrelangem internen Streit abberufen worden. Der Etat des vor 16 Jahren fusionierten Mehrspartentheaters wird jährlich mit rund 12,9 Millionen Euro Zuwendungen des Landes sowie der Gesellschafter Stralsund, Greifswald und Rügen gespeist.

Über Zuschauerzahlen und Einnahmeentwicklungen wollte die neue Theaterleitung vorerst keine Auskünfte geben. Das neue Konzept soll am Dienstag dem Aufsichtsrat vorgestellt werden. ddp/som/han

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Wir müssen leider Anträge schreiben

Über Gegenwart und Perspektiven der freien Szene – Claudia Bosse vom theatercombinat Wien, Tina Pfurr vom Ballhaus Ost und LAFT Berlin sowie Simon Kubisch von der Gruppe KGI im Gespräch

Staging Postdemocracy

Wir lebten in postdemokratischen Zeiten, die gewählten Strukturen hätten ihre Macht…

Was passiert, wenn ich den Knopf drücke?

Friedrich Kirschner, Professor für Digitale Medien im Puppenspiel, über Knöpfe, Schalter und ihr partizipatives Potenzial im Bühnenraum im Gespräch mit Tim Sandweg

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Theater HORA

Theater HORA
Der einzige Unterschied zwischen uns und Salvador Dalí ist, dass wir nicht Dalí sind

- 48%

Print € 25,00 € 48,00

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler