Theaterpremiere vor leeren Rängen wird im Internet übertragen

In Rostock findet am 26. März eine Theaterpremiere vor leeren Rängen statt, jedoch hofft das Volkstheater auf Zehntausende Besucher im Internet. Das wegen Baumängeln geschlossene Große Haus erlaube zwar keinen Publikumsverkehr, sagte Theatersprecher Jürgen Opel am Freitag in Rostock.

Da das Stück "Effi Briest" aber einstudiert sei und die Premiere so kurzfristig nicht an einen anderen Ort verlegt werden konnte, werde das Schauspiel per Livestream im Internet gezeigt.

Es werde auch für die Schauspieler eine spannende Sache, sagte Opel. Mit vier bis sechs Kameras soll das Stück aufgenommen werden. Zwei Kameras seien direkt bei den Schauspielern, möglicherweise auch mit auf der Bühne, die anderen bewegten sich im Backstage-Bereich. "Die Zuschauer bekommen so nicht nur das Stück mit, sondern erleben auch die Vorbereitungen hinter der Bühne", sagte Opel. In der Pause werde es kurze Gespräche mit den Akteuren geben.

Für die Aufführung bekommt das Theater zwar kein Geld. "Wir wollen den Leuten aber zeigen, trotz der Schließung der Hauptspielstätte wird hier gearbeitet", sagte Opel. Die Theaterleute haben nicht nur Rostocker Kneipenwirte angesprochen, "Effi Briest" per Beamer auf ihren Leinwänden zu übertragen, sondern auch Kollegen anderer Theater, die das Stück am Abend in ihren Kantinen verfolgen können.

Der Internet-Versuch ist nicht der erste für die Rostocker. Schon 2001 übertrugen sie "Die Zauberflöte", die damals aber vor vollem Großen Haus gespielt wurde. Rund 45.000 Leute klickten sich an diesem Abend auf die Internetseite des Theaters. So viele sollten es auch diesmal werden. Dafür werden sich die "Effi Briest"-Akteure nach der Premierenvorstellung auch vor den Zuschauern verneigen, auch wenn sie den Beifall nicht hören können.

volkstheater-rostock.de

dapd

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Polnisch-polnischer Kulturkampf

Kunst versus Religion? Die Gesellschaft in Polen ist tief gespalten – Künstler sehen sich immer mehr mit Mechanismen der Zensur konfrontiert

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker