Wiedereröffnung der Kölner Bühnen frühestens Ende 2018

Die Sanierung es Kölner Opern- und Schauspielhauses wird sich um ein weiteres Jahr verzögern. Nach ersten Planungen sollten die Häuser im November dieses Jahres wiedereröffnet werden. Die Oberbürgermeisterin Henriette Reker will derzeit keinen Termin für das Sanierungsende nennen, sagt aber: ,,Was ausdrücklich nicht funktionieren wird, das ist die Spielzeit 2017/18.“

Bisher wurden Kosten von 288 Millionen Euro angegeben, die Verzögerung wird nun aber eine Kostensteigerung von 40 bis 60 Prozent auf 460 Millionen Euro nach sich ziehen.

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Milo Rau

Milo Rau