Zum Spielzeitaufakt Neugründung des Netzwerks RuhrBühnen

In Nordrhein-Westfalen geht erstmals das verschiedene Theaterhäuser übergreifende Netzwerk RuhrBühnen in Betrieb. Die Initiative wird von elf Stadttheatern getragen, darunter unter anderem der Ringlokschuppen in Mühlheim an der Ruhr, das Schauspielhaus Bochum, das Theater Dortmund und das Theater an der Ruhr.

Ziel des Netzwerkes sei es, die vorhandene künstlerische Vielfalt im Ruhrgebiet zu stärken, an der Entwicklung des Ruhrgebiets mitzuwirken sowie die Angebote der Theater unter Wahrung des jeweiligen künstlerischen Profils einer größeren Zielgruppe zu vermitteln.

Im Theater wollen die RuhrBühnen 2017 erstmals sichtbar werden, mit einer Großveranstaltung bei der Ruhrtriennale. Dabei unterstrich der Verband seine Absicht, das freie Theater zu stärken. Bei einem Pressegespräch im Theater Oberhausen in der kommenden Woche wollen die RuhrBühnen ihre Pläne konkretisieren.

Das Netzwerk organisiert sich in Form eines Plenums, dem alle Intendanten bzw. Geschäftsführer der elf Theater sowie Vertreter der regionalen Partner angehören. In den folgenden zwei Jahren werden die Ruhrbühnen von drei Sprechern vertreten: Peter Carp, Intendant des Theater Oberhausens, Bettina Pesch, Geschäftsführende Direktorin des Theater Dortmunds sowie Jürgen Fischer, Leiter des Referats Kultur und Sport beim Regionalverband Ruhr.

Der Verband wird auch eng  mit der Ruhr Tourismus GmbH verbunden sein, die bereits seit 2011 das Vorgänger-Netzwerk RuhrKunstMuseen betreut.

Über die Besonderheiten kulturpolitischer Förderstrukturen und den daraus entwachsenen Theaterlandschaften im Ruhrgebiet sind bei Theater der Zeit von 2007 bis 2013 Jahrbücher der Serie SchauplatzRuhr erschienen.

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach