- Anzeige -

59. Eutiner Festsspiele eröffnet

Die 59. Eutiner Festspiele sind am Samstagabend eröffnet worden. Als erstes Stück sollte die Operette «Die Großherzogin von Gerolstein» von Jacques Offenbach gezeigt werden.

Bis zum 30. August stehen Inszenierungen von weiteren Operetten, hochkarätig besetzten Neuinszenierungen klassischer Opern sowie Gala-Abende auf dem Programm.

Zu der Eröffnung wurde auch der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) erwartet, wie die Staatskanzlei mitteilte. «Die Eutiner Festspiele sind ein fester und unverzichtbarer Bestandteil des sommerlichen Kulturlebens in Schleswig-Holstein», sagte Carstensen vor der Eröffnung. Die Spiele bereicherten die Region und das Land.

Neben der «Großherzogin von Gerolstein» stehen unter anderem «Der Barbier von Sevilla» und die Oper «Otello» auf dem Spielplan. Erstmals wird auch eine Oper für Kinder inszeniert. Die Eutiner Festspiele zählen zu den traditionsreichsten deutschen Opernfestivals.

ddp/jsp/roy

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

In Moralgewittern

Die problematischen Parallelen in der Sprache des Zentrums für Politische Schönheit und ihres jüngsten Gegners, des AfD-Politikers Björn Höcke

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla