Bregenzer Festspiele beginnen mit spektakulärer Premiere

Mit einer spektakulären Neuinszenierung von Verdis Monumentaloper «Aida» auf der Seebühne beginnen heute die Bregenzer Festspiele 2009.

Die Titelrolle der äthiopischen Sklavin Aida wird von der in Kalifornien geborenen Sopranistin Catherine Naglestadt interpretiert.

Die Rolle des ägyptischen Feldherren Radames verkörpert der italienische Startenor Rubens Pelizzari. Die Wiener Symphoniker und der Festspielchor stehen unter Leitung von Carlo Rizzi. Das Spektakel auf der weltgrößten Seebühne wird an 28 Abenden gezeigt. Die meisten der rund 190 000 angebotenen Karten sind bereits gebucht.

Als modernes Kontrastprogramm steht einen Tag nach der Premiere von Verdis Wüstenoper im Festspielhaus die Neuinszenierung der selten gespielten Oper «König Roger» des polnischen Komponisten Karol Szymanowski auf dem Spielplan.

Quelle: ddp/ets/arh - Bild: www.bregenzerfestspiele.com/de/node/93

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann