Erstes Sternchenthemen-Festival in Baden-Württemberg

Das Theater Baden-Baden veranstaltet vom 25.-29. Januar 2010 erstmals das Festival Fit fürs Abi in 5 Tagen

Schullektüre vielseitig erlebbar machen, ist einer der Grundgedanken des neuen Theaterfestivals  Fit fürs Abi in 5 Tagen, das vom 25.01.-29.01.2010 vom Theater Baden-Baden erstmals veranstaltet wird.

Das Theater Baden-Baden möchte damit SchülerInnen aus ganz Baden-Württemberg in der Abiturvorbereitung begleiten und ihnen den relevanten Stoff, die so genannten Sternchenthemen, durch theatrale Umsetzung und diskursive Auseinandersetzung näher bringen. Andererseits möchte dieses Festival auch den Austausch über die Kanonisierung von Bildung und Sternchenthemen anregen. Damit stellt  Fit fürs Abi in 5 Tagen  eine Neuheit in der deutschen Festivallandschaft dar.

In den fünf Festival-Tagen werden Produktionen des Theaters Baden-Baden (Die Räuber  in der Regie von Harald Fuhrmann und Kohlhaas von Michael Miensopust nach Heinrich von Kleist) und Gastspiele (Philipp Hochmairs szenische Lesung  Der Prozeß  vom schauspiel hannover  und  Der Proceß in der Regie von Johannes Schmid vom jungen theater konstanz) auf der Bühne zu sehen sein. Zum Thema Liebeslyrik wird der Slammer Lars Ruppel einen Schüler-Poetry-Slam moderieren, bei dem Schüler die Möglichkeit haben, Liebeslyrik selbst auf die Bühne zu bringen. Zusätzlich können SchülerInnen in einer Liebeslyrik Lounge ihre Lieblingsliebeslyrik mitbringen, die von SchauspielerInnen vorgetragen wird.

Dazu kommt ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Einführungen und Nachgesprächen, Workshops, Vorträgen und Podiumsdiskussionen. Zu den Theaterleuten kommen Experten aus unterschiedlichen Bereichen: Pädagogen, Literaturwissenschaftler, Juristen und Vertreter der verschiedenen Ministerien des Landes Baden-Württemberg. Als Partner dafür konnten unter anderen das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, das Literaturarchiv Marbach, das Kinder- und Jugendtheaterzentrum Deutschland und die AG Kinder- und Jugendtheater Baden-Württemberg gewonnen werden, die die Themen und Stücke aufgreifen und aus dem Blickwinkel ihrer Berufspraxis beleuchten. Stars und Sternchen. Wie entsteht unser Bildungskanon. Es muss nicht immer Schiller sein   Zeitgenössische Dramen in den Deutschunterricht! oder LG Fritz Friedrich Schiller und seine  Räuber  im Zeitalter von SMS und Internet  werden einige Themen der Podiumsdiskussionen und Vorträge sein.

Im Rahmen des Festivals  Fit fürs Abi in 5 Tagen  wird zudem ein Workshop und ein Diskussionsforum für Theaterpädagogen der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendtheater Baden-Württemberg stattfinden. Eine Gelegenheit, sich über den Umgang mit Sternchenthemen an verschiedenen Theatern Baden-Württembergs auszutauschen.

Abgerundet wird das Programm, das sich an Schüler, Lehrer und Eltern gleichzeitig wendet, durch eine Festivalzeitung, Stadtraumaktionen und Partys. Erwartet werden bis zu 2000 Schüler. Weitere Informationen findet man unter www.fitfuersabiin5tagen.de

Theater Baden-Baden
Goetheplatz
76530 Baden-Baden
Tel: 07221-93 2760
Fax: 07221-93 2766
Mail: fitfuersabi@baden-baden.de
www.theater-baden-baden.de

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Der Fall Europa

Eine Gegendarstellung. Der iranische Regisseur Amir Reza Koohestani über seinen „Kirschgarten“ am Theater Freiburg und die Zensur im Kopf im Gespräch

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler