Neuer Standort für Düsseldorfer Theatermuseum

Das Düsseldorfer Theatermuseum muss sein traditionsreiches Quartier im Hofgärtner Haus verlassen. Daher sollen nun im ehemaligen Postgebäude für 30 Jahre insgesamt 25.445 Quadratmeter angemietet werden, um dort verschiedene kulturelle Einrichtungen der Stadt zu etablieren. Es sollen außerdem Theaterspielflächen für das Theatermuseum sowie das Forum Freies Theater entstehen. Für die geplanten Nutzungen wird das Haus bis zum Standortwechsel im Jahr 2021 umgebaut.

Trotz dessen bleibt der neue Standort für das Theatermuseum umstritten, da es seine attraktive Lage in der Nähe des Düsseldorfer Schauspielhauses verliert.

Im Märt 2017 stand das Theatermuseum auf der Roten Liste der bedrohten Kultureinrichtungen. Gegen die zunächst drohende Auflösung des Museums hatte es starke Proteste gegeben.

Kommentar hinzufügen

Leserkommentare

Stephan Dörschel
1

Das Düsseldorfer Theatermuseum wird seine Selbständigkeit verlieren - soviel steht leider fest. Die wertvollen und reichhaltigen Bestände, die zum großen Teil auf eine Schenkung Louise Dumonts und Gustav Lindemanns zurückgehen, sollen Teil des Stadtarchivs werden, Noch völlig unklar ist, wieviel Fläche, zusammenhängende Fläche, das "Museum" in dem versprochenen Gebäude erhält, von Schaudepots ist die Rede - eine begrüßenswerte Neuerung, die aber keine wirkliche Theater-Ausstellung ersetzen kann. Die Zugänglichkeit der Fachbibliothek ist in Frage gestellt und für das Aushängeschild des Düsseldorfer Theatermuseums, dessen theatermuseumspädogische Aktivitäten, scheint trotz der in Aussicht gestellten Theaterspielflächen, die man sich mit anderen Nutzern teilt, immer noch nicht gesichert zu sein. Mir scheint die Stadt Düsseldorf hier eine Fassade aufrechtzuerhalten, um die national wie international viel be- und geachtete Institution dahinter ohne viel Aufsehen abwickeln zu können.

kasino
2

vom wunderschönen Theatermuseum heute zum Hochhaus vorm Bahnhof ...und unten kommen Lidl und DHL rein... Weniger Wertschätzung für die Kultur in der Stadt geht kaum...

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann