Salzburger Festspiele

Keine Vertragsverlängerung für Intendant Pereira nach 2016

Wie der Salzburger Bürgermeister Heinz Schaden in einem Gespräch mit dem Standard mitteilte, wird der jetzige Intendant der Salzburger Festspiele Alexander Pereira nur noch bis 2016 in seiner Position bleiben.

Das zuständige Kuratorium, dessen Mitglied Schaden ist, hatte letzten Mittwoch eine Vertragsverlängerung ausgeschlossen. Grund dafür sei vor allem die starke Budgetüberschreitung, zu der es dieses Jahr unter Pereira kommen wird.

Der jetzige Intendant hingegen erkennt die Kritik laut Standard nicht an und fühlt sich ungerecht behandelt. Gegenüber den Vorwürfen des Gremiums fordert er eine Erhöhung der Subventionen für die Festspiele.

 

Quelle: Der Standard

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Was passiert, wenn ich den Knopf drücke?

Friedrich Kirschner, Professor für Digitale Medien im Puppenspiel, über Knöpfe, Schalter und ihr partizipatives Potenzial im Bühnenraum im Gespräch mit Tim Sandweg

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Milo Rau

Milo Rau