Theaterfestival "Favoriten 2010" zeigt zwölf Produktionen

Das Festival für die freie Theaterszene in Nordrhein-Westfalen - die "Favoriten 2010" - zeigt ab heute (28. Oktober) in Dortmund zwölf Produktionen. Nach Angaben der Veranstalter wurden die präsentierten Stücke aus 120 Bewerbungen ausgewählt. Das Festival dauert bis zum 6. November.

Die Auswahl der Wettbewerbsbeiträge stellt den Angaben zufolge urbane kulturelle Entwicklungen neben spartenübergreifende Theater- und Tanzprojekte. So bittet etwa das Performance-Kollektiv She She Pop seine Väter auf die Bühne, um den Ausgleich zwischen den Generationen zu verhandeln. Das Künstler-Duo Gintersdorfer/Klaßen mache dagegen Überlebensstrategien und tänzerische Ausdrucksformen seiner Darsteller zum Mittelpunkt des Geschehens und der Regisseur Ingo Toben entwickele mit Schülern eine Reise durch die Widersprüchlichkeiten heutiger Gefühlswelten.

Außerdem sind Workshops, Gastspiele sowie Kinder- und Jugendprojekte geplant. Das Festival wurde 1985 unter dem Namen "Theaterzwang" gegründet und versteht sich nach eigenen Angaben als Forum für herausragende Produktionen der freien Theaterszene in Nordrhein-Westfalen. Eine Jury entscheidet über die Vergabe der Preise für die besten Festivalproduktionen.

dapd

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Polnisch-polnischer Kulturkampf

Kunst versus Religion? Die Gesellschaft in Polen ist tief gespalten – Künstler sehen sich immer mehr mit Mechanismen der Zensur konfrontiert

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Volksbühne

Volksbühne
Frank Castorf - Intendanz

- 56%

Print € 8,00 € 18,00

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach