Vier Uraufführungen bei Internationalen Schillertagen in Mannheim

Bei den 16. Internationalen Schillertagen vom 2. bis 10. Juni in Mannheim wird internationale Theaterprominenz erwartet. Bei dem Festival, das in diesem Jahr unter dem Motto "Macht Geschichte!" steht, werden vier Uraufführungen geboten, wie die Generalintendantin des Nationaltheaters Mannheim, Regula Gerber, sagte.

Zu Gast seien Ensembles und Regisseure aus den USA und Brasilien, aus der Schweiz und Belgien sowie aus ganz Deutschland.

Geplant sind den Angaben zufolge 80 Veranstaltungen, darunter acht Gastspiele und sechs Auftragsproduktionen. Eröffnet werden die Schillertage mit einer Eigenproduktion des Nationaltheaters Mannheim, "Don Karlos". Die Inszenierung hat der freie Regisseur Georg Schmiedleitner übernommen.

Am 3. Juni zeigt Andreas Kriegenburg seine Inszenierung des Schiller-Dramas "Kabale und Liebe". Der Regisseur Michael Thalheimer gibt am 4. Juni mit "Maria Stuart" ein Gastspiel in Mannheim. Am 9. und 10. Juni sind die brasilianischen Schauspielerinnen Isabel Teixeira und Georgette Fadel mit dem Stück "Rainhas" zu erleben. Das Theater Basel ist am 10. Juni mit einer modernen Version des Schiller-Stücks "Die Räuber" zu Gast beim Festival.

Zu den Uraufführungen zählt die Koproduktion "The Field, The Mantel" des US-amerikanischen Künstler-Duos Cupola Bobber, das am 7. Juni Premiere hat. Am 8. Juni wird das Stück "Schiller Thriller" des Schweizer Performance-Künstlers Massimo Furlan in Mannheim uraufgeführt. Erstmals zu sehen sind zudem die Auftragsproduktion "Ohne Anweisung. Ein Sprechstück mit Zuschauern" von Jens Heitjohann und Julia Krause und das Stück "Rumoren" der Creative Factory Jungbusch.

Die Internationalen Schillertage finden seit 1978 im zweijährigen Rhythmus in Mannheim statt. Am Mannheimer Nationaltheater wurde 1782 Schillers Drama "Die Räuber" uraufgeführt. Der Schriftsteller war zudem der erste Theaterdichter der Stadt.

dapd

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann