Kathrin Röggla: Die falsche Frage

Recherchen 116

Die falsche Frage

Theater, Politik und die Kunst, das Fürchten nicht zu verlernen

von

Herausgegeben von

Taschenbuch mit 108 Seiten, Format: 140 x 240 mm
ISBN 978-3-95749-012-4

„ Wer sich für den Zusammenhang von avancierter Literatur und politischer Zeitgenossenschaft interessiert, wird an 'Die falsche Frage' nicht vorbeikommen.  (...) Mit 'Die falsche Frage' hat Kathrin Röggla erneut eindringlich gezeigt, dass wir mehr solche Autorinnen wie sie brauchen. “Wiener Zeitung
„Die Dramatikerin Kathrin Röggla hat sich in ihrem klugen Buch "Die falsche Frage" auf die Suche nach dem Autor im Theater von heute gemacht.“SPIEGEL ONLINE
„ Röggla macht sich auf die Suche nach der Möglichkeit gegenwärtigen Theaters, das nicht in der Gegenwart verharrt, sondern Zukunft eröffnet, und der Möglichkeit, dieses Theater im dramatischen Schreiben zu fundieren.  “Forum Modernes Theater

Bitte beachten Sie auch

Alle

Kürzlich im Shop angesehen

Alle

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla