1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ

Edward Bond

geboren 1934 als Sohn einer Arbeiterfamilie, schloss sich 1958 der Schriftstellergruppe am Royal Court Theatre an und arbeitete dort ab 1960 als Hausautor. In den folgenden Jahren wurden fast alle seine Stücke dort uraufgeführt. Bond arbeitete u.a. auch an den Drehbüchern für Volker Schlöndorff und Michelangelo Antonioni ("Blow up") mit. Zu seinen zahlreichen Stücken gehören u.a. "Gerettet" (1966), das 1967 von Peter Stein als deutschsprachige Erstaufführung inszeniert wurde, "Lear" (1971), "Die See" (1973), "Das Verbrechen des einundzwanzigsten Jahrhunderts" (1998, Stückabdruck TdZ 03/99), "Die Kinder" (2000, Stückabdruck TDZ 02/03). Am 8. April findet am Theater Dortmund die deutschsprachige Erstaufführung von "Wer da?" (Regie H. Schmidt-Rahmer) statt.

Stand: 2006 (Datum der letzten Veröffentlichung bei Theater der Zeit)

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von Edward Bond

Cover Heft 04/2006

Heft 04/2006
Chor-Zeit
Zur Wiederentdeckung einer Theaterform

Print € 6,00
PDF € 6,00

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm