1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ

Franck Moka

Franck Moka begann in den 90er Jahren eine Karriere als Rapper und Musiker und tourte gemeinsam mit dem kongolesischen Rapper Pasnas quer durch den Kongo, durch Ruanda und Europa. Mit seinem Soloprogramm – einer Mischung aus Elektro, kongolesischer Rumba und Rap – reiste er nach Johannesburg, Lubumbashi und Düsseldorf. Als Performer und Schauspieler wurde er von Faustin Linyekula und Jean-Paul Delore ausgebildet. 2013 spielte er in einer Inszenierung Highway to Heaven / Paradise Road der südafrikanischen Regisseurin Hlengiwe Lushaba, die sowohl im Kongo wie auch in Europa gezeigt wurde (Tanzhaus Düsseldorf, Hellerau Dresden und Kampnagel Hamburg).  2015 inszenierte er mit Dorine Mokha und Dinozorddas Stück Nzela ya Mayi, das am Hebbel Theater in Berlin gespielt wurde.

Beiträge

Alle

von Franck Moka

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von Franck Moka

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann