1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ

Georg Lukács

Georg Lukács (1885 - 1971), ungarischer Philosoph und Literaturwissenschaftler. Neben Ernst Bloch, Antonio Gramsci und Karl Korsch bedeutendster Erneuerer der marxistischen Philosophie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Wichtigste Bücher: „Theorie des Romans", die Essay-Sammlungen Die Seele und die Formen und Geschichte und Klassenbewußtsein. Er beteiligte sich am Budapester Aufstand 1956 und war Kultusminister der Regierung Imre Nagy, mit dem er nach der Niederschlagung verhaftet wurde. Seither war er verfemt und seine Werke konnten mit wenigen Ausnahmen nur noch in westeuropäischen Ländern gedruckt werden.

Stand: 2009 (Datum der letzten Veröffentlichung bei Theater der Zeit)

Beiträge

Alle

von Georg Lukács

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von Georg Lukács

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla